Wichtelprüfung

Wie Hilfswichtel in Ausbildung aussehen, konntet ihr ja im letzten Jahr schon hier im Blog lesen. Am Wochenende nun war es soweit: Die THW-Grundausbildungsprüfung stand an.

Dabei trafen sich in Kiel insgesamt 42 Prüflinge aus acht Ortsverbänden inkl. des OV Kiel selbst. Die Grundausbildungsprüfung fordert einen Querschnitt des in der Theorie Gelernten und fragt dies in drei Bereichen ab. Erster Abschnitt ist die theoretische Prüfung mit 40 Fragen, dann folgt die praktische Prüfung, die Samstag aus 6 Stationen und der Teamprüfung bestand.

Teamprüfung (Foto: T.W.)

Teamprüfung (Foto: N.)

Das bedeutete natürlich auch einen enormen organisatorischen Aufwand, der schon Tage und Wochen vorher begann und am Freitag vor der Prüfung mit dem Aufbau der Stationen endgültig in die heiße Phase eintrat. Als wir Prüflinge dann Sonnabend früh im OV aufschlugen, war denn auch schon alles vorbereitet – inklusive einem leckeren Frühstück, das mich aber aus Gründen des eh schon flauen Magens nicht so sehr begeistern konnte. Ja, ich war wirklich sehr, sehr aufgeregt, auch wenn ich versucht habe, mir das nicht so anmerken zu lassen und beruhigend auf die anderen einzuwirken… xD

Um 8:00 Uhr ging dann die erste von zwei Gruppen in die Theorieprüfung, unsere Gruppe folgte eine gute halbe Stunde später. Die theoretische Prüfung könnt ihr euch im Prinzip wie bei der Führerscheinprüfung vorstellen. Es gibt Ankreuzfragen mit einer oder mehreren richtigen Antworten, die es auszuwählen gilt. Abgefragt wird dabei eine Auswahl aus allen 11 Themen der Grundausbildung.

Die Prüflinge, die aus der Theorie kamen, gingen dann gleich rüber in unsere Bar, wo unser Zugführer Daniel einen „Meldekopf“ mit digitaler Erfassung der Prüflinge errichtet hatte und die Anwärter auf die einzelnen Stationen verteilte. Gefordert wurden dort z.B. das Arbeiten mit Leiter und Brechstange, der Umgang mit Schere-Spreizer, Hebekissen und Aufbrechbohrer, aber auch das Aufstellen und die Inbetriebnahme von Beleuchtung.

Bei so vielen Prüflingen auf eine begrenzte Zahl von Prüfern und Stationen lassen sich Wartezeiten natürlich nicht vermeiden. Die kamen einem fast nerviger vor als die eigentliche Prüfung, was zusammen mit den freundlichen Prüfern und den tollen Stationshelfern aber auch ein bisschen die Anspannung vertrieb und den Tag gut rumgehen ließ. Mittags wurden wir von der Küchencrew aus Flensburg lecker bekocht.

Pfahlanspitzen (Foto: T.W.)

Pfahlanspitzen (Foto: N.)

Ich war schlussendlich doch überrascht, wie gut ich durch die Prüfung kam und dass ich tatsächlich nur dort ein paar Punktabzüge bekam, wo ich es sowieso erwartet hatte: Beim Pfahlanspitzen. Als die Prüfung langsam dem Ende zuging und die ersten alle Aufgaben absolviert hatten, sprang auch ich noch mal als Stationshelfer ein und merkte schnell: Ich bin dafür nicht geeignet, ich helfe zu viel. xD

Nach einem langen Tag wurden dann gegen 18 Uhr die Ergebnisse verkündet und die Urkunden übergeben (leider sind im Moment keine Helferabzeichen vorrätig…). Und tatsächlich scheinen wirklich alle Angetretenen auch bestanden zu haben – Glückwunsch an alle Mitstreiter! – Grund genug, den Abend bei Grillgut und Getränken fröhlich ausklingen zu lassen… 😉

Ergebnisverkündung (Foto: THW OV Rendsburg)

Ergebnisverkündung (Foto: THW OV Rendsburg)

Danke an Timm für die gute Ausbildung, die sich wahrlich ausgezahlt hat, an alle Kameraden aus der GAGr für die tollen Dienste und das gemeinsame Lernen und an den OV für die Unterstützung und die tolle Prüfungs-Organisation!

Advertisements

4 Kommentare zu “Wichtelprüfung

  1. KBreker sagt:

    Gut gemacht!

    (War aber auch nicht anders zu erwarten. ;-))

  2. […] kostet Zeit. Sie bringt aber auch unvergessliche Erlebnisse. Auch nach der bestandenen Grundausbildungsprüfung bilden sich die Helfer des Technischen Hilfswerks beständig fort. Und ich war in den letzten Wochen […]

  3. […] vor meiner Grundausbildungsprüfung im April 2014 hatte ich zusammen mit einem Kameraden Probedienste im Zugtrupp des THW Ortsverbandes Kiel […]

Hat es Dir gefallen oder nicht? Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s