GDP-Medienkonferenz in Mannheim

Am vergangenen Freitag fand während einer Schiffstour auf dem Neckar die Medienkonferenz der Gewerkschaft der Polizei (GDP) Mannheim zum Thema „Gewalt gegen Polizisten“ statt.
Ja, werdet ihr jetzt sagen, schön und gut, was hat das mit Dir zu tun?
Der Reihe nach.

Ende letzten Jahres wurde ich auf Twitter auf den Song „Auch nur ein Mensch“ des Polizeibeamten Chri Be alias Gecko aufmerksam:

Anfangs, also vor dem ersten richtigen Hören, stand ich der Sache recht kritisch gegenüber: Ein Polizist als Rapper. Kann das wirklich funktionieren? Innerlich hatte ich mich schon auf einen Text im Stil der gewerkschaftlichen Behelfsschüttelreime eingestellt – doch zum Glück wurde ich eines Besseren belehrt. Der Song ist professionell produziert und der Text ist gut, zumal er ein wichtiges Thema behandelt: die ansteigende Gewalt gegen Polizeibeamte, die ich ja auch hier im Blog schon an anderer Stelle thematisiert habe. Darüber hinaus kann so endlich gezeigt werden, dass auch die Polizei cool und modern sein kann. 😉

Also lud ich mir das Stück auf mein mobiles Endgerät und ließ es mir fürderhin auf die Ohren shufflen, was bei fantasievollen Menschen, die wir Zeichner nun mal sind, nicht lange ohne Folgen bleiben sollte…
Im Dezember hatte ich dann die ersten zwei Illustrationen fertig, zu denen ich durch den Song inspiriert worden war, wobei ich dafür einfach schon existierende Charaktere aus meinen Comics als „Models“ benutzte. Für meine fünf Minuten Ruhm postete ich die Bilder natürlich auch auf der Facebookseite des Songs. Ich ahnte ja nicht, was noch kommen sollte…

Ziemlich bald danach nahm der Mannheimer GDP-Vorsitzende Thomas Mohr über Facebook und dann über Mail Kontakt mit mir auf und machte mir schließlich am Telefon ein tolles Angebot: Die Bilder sollten zu einer Reihe ausgebaut und für die anstehende Medienkonferenz im März als Deko verwendet werden. Da konnte ich natürlich nicht nein sagen…
So entstanden unter fachkundiger Mithilfe von Tom insgesamt 12 Illustrationen, die ihr in meinen Galerien und auch in einem Album auf der Facebookseite des Songs bewundern könnt. Das Feedback war dabei auf allen Plattformen durchweg positiv (bis auf ein, zwei Ausnahmen von der Regel), sodass das Projekt schon da als Erfolg gelten konnte. Und ich habe mich natürlich über jeden einzelnen Kommentar riesig gefreut, da mir das Thema wirklich am Herzen liegt.

Und tatsächlich wurden die Illus dann auch in groß, auf DIN A 0 (!) produziert, das sah dann so aus:

Nein, das sind keine Actionfiguren als Größenvergleich.

Nein, das sind keine Actionfiguren als Größenvergleich.

Als ich das Foto sah, war ich wirklich überwältigt, das muss ich zugeben. Da hab ich dann vor Freude auch ein bisschen rumgeheult. *sniff* Nebenbei bemerkt war ich von der Druckqualität überaus positiv überrascht, war das Originalformat der Bilder doch nur DIN A5…

Wie die Bilder dann als Deko auf der Medienkonferenz wirkten, könnt ihr hier in dem Video sehen, das Tom gedreht hat:

Und auch hier gab es von den Besuchern nur positives Feedback – sowohl zur Konferenz mit ihrem wichtigen Thema als auch zu den Bildern. Daher sind weitere Projekte nicht ausgeschlossen…

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken, dass ich an diesem Projekt mitarbeiten durfte. Es war für mich eine ganz wunderbare Erfahrung. 🙂

Advertisements

Hat es Dir gefallen oder nicht? Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s